Spookai

Auf einer Tour durch Installationen und Performances begegnen Menschen ab acht Jahren Geistern und Dämonen. Mit Trickfilm, Robotik, Sound und Theatertechnik entstehen Momente, die das Publikum gruseln, überraschen und verwirren.

Für diese ungewöhnliche Geisterbahn setzt sich die japanische Künstlerin Hiroko Tanahashi mit ihrem eigenen kulturellen Erbe auseinander: Der multimediale Parcours kennt ganz andere Geister als die europäische Folklore – japanische Dämonen, sogenannte Yokai, bevölkern das Kulturwerk, Ding-Dämone, Tsukumo Gami sind Gegenstände, denen ein Geist innewohnt …

Dauer: 60 Minuten, sechs Aufführungen, Beginn jeweils zur vollen Stunde, Reservierung erforderlich
Karten: AUSVERKAUFT!